Czechies Bohemia Crystal Geschenkbox

450 

Was ist in dieser Geschenkbox zu finden? Traditionelle tschechische Likörgläser, ein Paket der tschechischen Hustenbonbons Hašlerky und ein wunderschönes Lesezeichen mit einem Motiv von dem Künstler Alfons Mucha. Mehr im Produktinfo unten.

Falls Sie dieses Produkt bestellen möchten, senden Sie uns bitte Ihre Bestellung durch dieses Kontaktformular.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Tschechische Likörgläschen Gina 60ml

Likörglas Gina - Bohemia Crystal
Likörglas Gina – Bohemia Crystal

Diese Gläschen sind in vielen tschechischen Haushälten zu finden und ihre Historie greift zurück in die 80ger Jahre. Sie werden in der Qualität des tschechischen geblasenen Kristallglas produziert und werden hauptsächlich als Schnaps- und Likörglas verwendet. Man kann sie auch in der Spülmaschine waschen. Der Hersteller ist die Firma „Crystalex-Bohemia Crystal“ (aus Nový Bor, Tschechien).

Glasblasen hat eine reiche Historie in Tschechien und seine unterbrechungslose Entwicklung wird seit dem 14. Jahrhundert verfolgt. Die Erwähnungen der Glasproduktion wurden aber auch früher gefunden. Ein intensiver Aufschwung der tschechischen Glasarbeitfertigkeiten wird mit der Zeit des Königs Karel IV. verbunden, weil während seiner Herrschaft verschiedene Kunsthandwerke florierten.

Hašlerky

Hašlerky
Hašlerky

Tschechische Lakritz- und Kräuterbonbons helfen bei Halsschmerzen und Husten. Sie sind nach einem berühmten tschechischen Lieddichter seit Anfang des 20. Jahrhunderts bennant. Sein Name war Karel Hašler und deswegen heißen die Bonbons „Hašlerky“. Die Bonbons wurden ursprünglich in Prag hergestellt, aber zur Zeit wurde die Produktion in einen anderen tschechischen Betrieb in Holešov übersiedelt. Hašlerky enthalten Herbeextrakte aus Wegerich, Melisse und Anis.

Lesezeichen „Alfons Mucha“

Lesezeichen - Alfons Mucha - Art Nouveau
Lesezeichen – Alfons Mucha – Art Nouveau

Dieses Lesezeichen erinnert an den tschechischen Art Nouveau Maler und Designer Namens Alfons Maria Mucha (1860-1939). Seine berühmteste Phase war die Zeit zwischen dem 19. und 20. Jahrhundert, wann er in Paris arbeitete. Er schuf aber viele Kunstwerke auch in seiner Heimat und vor allem in Prag. Mucha’s Spitzenleistung ist der Zyklus von 20 riesengroßen Bilder „Slovanská epopej“.

Zusätzliche Information

Größe15 × 15 × 7 cm